ROHM gibt die Entwicklung eines speziellen System-Power-Management-IC zur Unterstützung der neuesten Atom™ Plattform von Intel bekannt

04.03.2013

WLCSP-Gehäuse (0,4 mm Abstand) Kyoto, Japan, 4. März 2013 – ROHM Co., Ltd. (TSE: 6963) hat die Entwicklung eines speziellen System-Power-Management-IC (PMIC) zur Unterstützung der neuesten Atom™ Plattform von Intel® (Codename: "Bay Trail") bekannt gegeben. Eine hochintegrierte Energieverwaltungslösung mit branchenführender Leistungseffizienz – der PMIC von ROHM ist für ultradünne Tablets und konvertible Geräte vorgesehen.


Dr. Takahisa Yamaha, Managing Director und Head of ROHM Semiconductor Division äußerte sich wie folgt: „Unser PMIC steht für mehr als nur ein erfolgreiches IC-Design. Er steht für eine enge Zusammenarbeit mit der Mobile and Communications Group von Intel. Dadurch konnte Intel eine hochmoderne Tablet-SoC-Plattform auf den Markt bringen. Kunden werden die Vorteile eines vollintegrierten PMIC zu schätzen wissen, der eine verbesserte Batterielebensdauer sowie eine optimierte Integration bietet." Bei der Beschreibung des neuen PMIC fügte Dr. Yamaha hinzu: „Die modernste Verfahrenstechnologie von Intel bietet die höchste Leistung mit dem niedrigstem Stromverbrauch auf dem Tabletmarkt."

Stephen L. Smith, Vice President und Director bei Intel in der Abteilung „Tablet Platform Development": „Intel freut sich über die Zusammenarbeit mit ROHM als einen unserer Zulieferer in unserem Sektor, der eine wettbewerbsfähige Energieverwaltungslösung für die Intel Atom-Plattform der nächsten Generation bietet. ROHM liefert einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung und Markteinführung von energieeffizienten Stromversorgungs-ICs für die Intel Atom-Tablets der nächsten Generation"

ROHM Semiconductor ist ein branchenweit führender Hersteller von System-LSI, diskreten Komponenten- und Modulprodukten, in denen modernste Halbleitertechnologie zum Einsatz kommt. Das proprietäre Produktionssystem von ROHM, das fortschrittlichste Automationstechnologie enthält, ist ein wesentlicher Faktor zur Sicherung der Stellung des Unternehmens in der Branche der elektronischen Komponenten. Neben elektronischen Komponenten hat ROHM auch ein eigenes Produktionssystem entwickelt, sodass eine Fokussierung auf spezifische Aspekte der kundenspezifischen Produktentwicklung möglich ist. ROHM beschäftigt fähige Ingenieure mit Fachwissen in allen Bereichen von Konstruktion, Entwicklung und Produktion. Dies ermöglicht ROHM die Flexibilität zur Abdeckung einer Vielzahl von Anwendungen und Projekten sowie die Fähigkeit, wertvolle Kunden in den Industriebereichen Automobil, Telekommunikation und Computer sowie Erstausrüster in der Unterhaltungselektronik zu bedienen.

Klicken Sie hier, um mehr über unsere Produkte zu erfahren