ROHM bietet eine Reihe von 24 Stromversorgungs-ICs für AC/DC-Konverter
Ein integrierter Leistungs-MOSFET bietet industrieweit höchste Effizienz und den geringsten Formfaktor

27. Juni 2013

ROHM hat kürzlich die Entwicklung von Stromversorgungs-ICs für AC/DC-Konverter in primären Netzteilen für Haushaltsgeräte und Netzadapter angekündigt. Die BM2xxx/F-Serie besteht aus 24 Modellen, die über einen proprietären SJ MOSFET mit geringem Einschaltwiderstand sowie eine Schaltungsoptimierung verfügen, wodurch sich industrieweit führende Effizienz und geringe Störsignale ergeben. Darüber hinaus ist ein Typ zur Oberflächenmontage im SOP8-Gehäuse erhältlich, der eine bessere Miniaturisierung ermöglicht. Wir arbeiten daran, unser Angebot zu erweitern, um in umfassendem Maße bei Haushaltsgeräten hohe Effizienz zu erreichen, einschließlich Kleingeräten, Fernsehern und Monitoren.

24 Stromversorgungs-ICs für AC/DC-Konverter

AC/DC-Konverter, die zur Konfiguration des primären Netzteils in Elektronikgeräten verwendet werden, müssen die Marktanforderungen für höhere Energie- und Platzeinsparungen und höheren Komfort erfüllen. Allgemein besteht ein hoher Anspruch danach, dass Stromversorgungs-ICs in AC/DC-Konvertern Energy Star-konform sind und einen hocheffizienten Betrieb bieten, der Standby-Strom umfasst. Zudem führt die größere Anzahl an Komponenten zu einem größeren Montagebereich, wodurch sich zusätzliche Herausforderungen bezüglich Konstruktionskomplexität und Zeit ergeben.

Folglich setzt ROHM eine Stromversorgungstechnologie ein, die bei der Entwicklung von LDOs, DC/DC-Konvertern und ähnlichem entwickelt wurde. Darüber hinaus wurde bei der Entwicklung der BM2Pxxx/F-Serie die Technologie diskreter analoger Leistungstransistoren genutzt, optimiert für AC-Adapter, Haushaltselektronik und Bürogeräten bis 25 W, die einen hocheffizienten Betrieb bei kompaktem Formfaktor erfordern.

Hochleistungs-Einsatztyp (BM2Pxxx-Serie)

AC/DC
Ausgangs-
leistung
Schutzfunktionen

MOSFET
Einschaltwider

stand

Teilenr.
BR ※1 VCC OVP ※2
8W-Klasse
und niedriger
LATCH 8,5 Ω (typ.) BM2P091
Auto Restart BM2P092
  LATCH BM2P093
  Auto Restart BM2P094
13W-Klasse
und niedriger
LATCH 4,0 Ω (typ.) BM2P051
Auto Restart BM2P052
  LATCH BM2P053
  Auto Restart BM2P054
19W-Klasse
und niedriger
LATCH 2,4 Ω (typ.) BM2P031
Auto Restart BM2P032
  LATCH BM2P033
  Auto Restart BM2P034
25W-Klasse
und niedriger
LATCH 1,4 Ω (typ.) BM2P011
Auto Restart BM2P012
  LATCH BM2P013
  Auto Restart BM2P014

Kompakter oberflächenmontierter Typ (BM2PxxxF)

AC/DC
Ausgangs-
leistung
Schutzfunktionen

MOSFET
Einschaltwider

stand

Teilenr.
BR ※1 VCC OVP ※2
5W-Klasse und niedriger LATCH 8,5 Ω (typ.) BM2P091F
Auto Restart BM2P092F
  LATCH BM2P093F
  Auto Restart BM2P094F
8W-Klasse und niedriger LATCH 4,0 Ω (typ.) BM2P051F
Auto Restart BM2P052F
  LATCH BM2P053F
  Auto Restart BM2P054F

※1 Brown Eingangs-/Ausgangsspannungsschutzfunktion
※2 Über-/Unterspannungsschutz am Vcc-Pin

Hohe Effizienz, Geringer Stromverbrauch, Kompakt

Verfügbarkeit: Juni 2013 (Muster), September 2013 (OEM-Bestellmengen)

Hauptmerkmale

1.Hocheffizienter Betrieb führt zu größeren Energieeinsparungen
Zur Steigerung der Effizienz wird ein proprietärer Super Junction MOSFET mit hoher Verbindungszulässigkeit verwendet, während uns eine umfassende Optimierung der Antriebsschaltung ermöglicht hat, die MOSFET-Leistung zu maximieren. Folglich haben unsere Produkte einen Effizienzwert von 86,35 % erreicht, der von Energy Star 6.0 angefordert wird. Tatsächlich ist eine Effizienz von mehr als 87 % möglich, indem konventionelle Produkte einfach durch unsere ICs (100 VAC, 25-W-Anwendungen) ersetzt werden, während mehr als 90 % durch eine Optimierung der peripheren Komponenten erreicht werden kann.
Hocheffizienter Betrieb führt zu größeren Energieeinsparungen
2.Gesteigerte Effizienz reduziert auch den Standby-Strom
Der interne Super Junction MOSFET weist einen Spannungswiderstand von 650 V, einen geringen Einschaltwiderstand (nur 4,0 Ω selbst im SOP8-Gehäuse), eine geringe Gate-Ladung Qg und Hochgeschwindigkeitsschaltfähigkeit auf. Darüber hinaus ist der Standby-Stromverbrauch geringer als 20 mW (bei 100 VAC) für einen 25-W-Adapter und nur 30 mW bei 230 VAC – d. h. er ist deutlich niedriger als 100 mW, was eine Anforderung von Version 6.0 Energy Star ist. Sogar ein geringerer Stromverbrauch ist durch Einstellung der peripheren Schaltung möglich.
Gesteigerte Effizienz reduziert auch den Standby-Strom
3.Kompaktes Gehäuse
AC/DC-Systeme nutzen in der Regel einen ebenflächigen MOSFET, der aufgrund von Problemen mit der Wärmeableitung schwer zu miniaturisieren ist. Im Gegensatz dazu verwenden wir einen Super Junction MOSFET und integrieren mehrere Schutzfunktionen, wodurch wir zahlreiche Gehäusetypen in 8-W- und geringeren Klassen anbieten können, von konventionellem DIP7 zu oberflächenmontiertem SOP8 (6,2 x 5,0 x 1,5 mm), wodurch die Montagefläche für eine einfachere Konstruktion und Platinenanordnung um 47 % reduziert wird.
Kompaktes Gehäuse

Technische Daten

Terminologie

  • Super Junction MOSFET
    Ein Typ eines Leistungs-MOSFET, der für geringere Schaltverluste als bei konventionellen Produkten eine dreidimensionale Verarmungsstreuung nutzt.
  • PWM (Pulsweitenmodulation)
    Ein Modulationsverfahren zur Verlängerung und Verkürzung der Ausgangsdauer des Pulssignals zur Steuerung von Strom oder Spannung.
  • Energy Star
    Ein internationaler Standard für Energieeffizienz in Verbraucherprodukten, die im Jahr 1992 in den USA von der EPA (Environmental Protection Agency) und dem Department of Energy eingeführt wurde. Zu den Zielprodukten zählen Computer, Drucker und Multifunktionsprodukte. Später, im Jahr 1995, wurde dieser vom japanischen Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie übernommen, das ein "Internationales Energy Star-Programm" einführte. Die Spezifikationen von Energy Star Version 6.0 sollen planmäßig am 1. Juni 2013 gültig werden.