Continental zeichnet ROHM Semiconductor mit dem "Supplier of the Year 2016 Award" aus

Willich-Münchheide, 7. August 2017 - Die Continental Automotive Group hat ROHM Semiconductor in der Kategorie "Diskrete Halbleiter" mit dem „Supplier of the Year 2016 Award" ausgezeichnet. In seinen 100 Fertigungsstätten weltweit verarbeitete Continental im Jahr 2016 ca. 120 Milliarden Komponenten, die von mehr als 2.700 Serien-Anbietern beigesteuert wurden. Um aus diesen Herstellern die Preisträger zu ermitteln, führt die Continental Automotive Group eine umfassende, systematische Bewertung anhand streng definierter Kriterien durch. Nur Zulieferer mit herausragenden Leistungen in punkto Qualität, Technologie, Logistik, Kosten und Einkaufskonditionen können sich abheben und hoffen, den renommierten Award zu erhalten.

ROHM nahm den Preis im Rahmen des Supplier Day 2017 in Regensburg aus den Händen von Dr. Elmar Degenhart, Vorstandsvorsitzender der Continental AG, und Günter Fella, Einkaufsleiter von Continental Automotive, entgegen. Dr. Degenhart unterstrich während der Zeremonie: „Qualität ist nicht länger nur ein Ziel im Sinne eines Indikators für Kundenzufriedenheit, sondern vielmehr ein absolutes Muss. Die Anwendung einer systematischen Null-Fehler-Strategie in allen Bereichen ist die klare Mission unserer Arbeit. Deshalb müssen alle Unternehmen in der Wertschöpfungskette diesen Qualitätsstandard zu einem integralen Bestandteil ihrer DNA machen, so dass alle Mitarbeiter dies jeden Tag in die Praxis umsetzen und jeder einzelne Prozessschritt dadurch geprägt ist. "

„Es macht mich stolz, diese Auszeichnung stellvertretend für all meine Kollegen weltweit entgegenzunehmen, die der Top-Qualität von ROHM-Produkten die größtmögliche Bedeutung beimessen. Dieser Preis ist eine großartige Bestätigung unserer Anstrengungen, qualitativ hochwertige, robuste und zukunftsweisende Produkte sowie bestmögliche Services anzubieten, die unsere Kunden stets dabei unterstützen ihre Geschäftsziele zu erreichen", sagte Christian André, Präsident der ROHM Semiconductor GmbH.

Über ROHM Semiconductor

ROHM Semiconductor, ein weltweit aktives Unternehmen, das per 31.3.2017 einen Umsatz von rund 3,23 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete und 21.308 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und produziert eine umfangreiche Produktpalette, zu der integrierte Schaltungen, SiC-Dioden, SiC-MOSFETs, SiC-Module, Transistoren, LEDs und weitere elektronische Bauelemente, aber auch Widerstände, Tantal-Kondensatoren und Druckköpfe gehören. Die Produktion erfolgt in modernsten Fertigungsstätten in Japan, Korea, Malaysia, Thailand, den Philippinen und China.

Lapis Semiconductor, SiCrystal AG, Kionix und Powervation Ltd. gehören ebenfalls der ROHM Semiconductor Group an.
ROHM Semiconductor Europe mit seiner Zentrale nahe Düsseldorf betreut die EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa).
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rohm.de

Über Continental

Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2016 einen Umsatz von 40,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 227.000 Mitarbeiter in 56 Ländern.

Bildunterschriften

Continental awards ROHM Semiconductor Supplier of the Year 2016
Christian André, President ROHM Semiconductor GmbH, nahm den "Supplier of the Year Award 2016" von Dr. Elmar Degenhart, CEO Continental, im Rahmen des Supplier Day 2017 entgegen.

Continental awards ROHM Semiconductor Supplier of the Year 2016
ROHM wurde von der Continental Automotive Group als "Supplier of the Year 2016" ausgezeichnet