Qualitätsverständnis

Qualitätssystem

Ein Qualitätskontrollsystem, das die Zufriedenheit und das Vertrauen des Kunden fördert

Die Organisation von ROHM ist in folgende Bereiche gegliedert: Development Division (Entwicklung), Production Division (Produktion), Sales Division (Vertrieb), Administration Division (Verwaltung), Accounting Division (Buchführung), und Direct Administration Division (Direktverwaltung). Innerhalb der Production Division kümmern sich Produktionsabteilungen für jede Produktgruppe (z. B. LSI, TR, LED) um die täglichen Managementaufgaben in den Bereichen Qualität, Kosten und Lieferung/Bereitstellung. Die allgemeine Qualitätssicherung für alle Produkte, unter Berücksichtigung von Umweltaspekten, wird von der QK-Einheit innerhalb der jeweiligen Produktionsabteilung überwacht. Die Qualitätssicherungsabteilung gehört zu den Direct Administration Divisions. Sie überwacht über die Fertigungsabteilungen und den Hauptsitz hinaus den Aufbau der Qualitätssysteme und die Verbreitung von Informationen im gesamten Unternehmen und beaufsichtigt die Arbeit der QK-Einheiten in den Produktionsabteilungen. Damit unsere Kunden zuverlässige, ihren Termin- und Verlässlichkeitsanforderungen entsprechende Produkte erhalten, führt ROHM bei der Entwicklung neuer Produkte in jeder der vier Phasen – Designkonzept, Designprüfung, erster Produktionslauf und Massenproduktion – Evaluierungen durch. ROHM hat eine Struktur errichtet, in der Verbesserungshinweise von unten nach oben weitergeleitet werden. So können sie der Reihe nach verarbeitet werden und in zukünftige Designs einfließen.

*QK: Qualitätskontrolle

[Diagramm des Qualitätssicherungssystems folgt dem Ablauf der Entwicklung neuer Produkte]

[Diagramm des Qualitätssicherungssystems folgt dem Ablauf der Entwicklung neuer Produkte]

Unverwüstliches Design und Produktentwicklung

Anhand von feinen Prozessen produzierte Halbleiter sind grundsätzlich empfindlich. ROHM hält es für wichtig, diesen Irrglauben auszuräumen, damit Halbleiter ohne Zweifel eingesetzt werden können. Anhand des Beispiels von ICs wurde innerhalb der ICS-Produktentwicklungsabteilung als gesonderte Organisation eine Unterabteilung zur Entwicklung der Designqualität geschaffen. Der Tätigkeitsbereich der Abteilung zur Entwicklung der Designqualität ist vielfältig und umfasst neben der Gewährleistung der Designqualität auch die Förderung der Entwicklung von Schaltungen sowie die Einführung von Schutzschaltungen, die selbst rauesten Betriebsbedingungen standhalten.

[Entwicklungs- und Herstellungsablauf (Beispiel)]

[Entwicklungs- und Herstellungsablauf (Beispiel)]

Nachverfolgbarkeitssteuerung

Im unwahrscheinlichen Fall, dass Defekte durch das Produkt verursacht werden, können die Produktionsinformationen (Chargeninformationen) von ROHM-Produkten bis zum Einzelprodukt zurückverfolgt werden. Alle Produktionsprozesse können hinsichtlich vier Faktoren zurückverfolgt werden: Mensch, Maschine, Material und Verfahren. Diese vier Faktoren ermöglichen eine rasche Untersuchung der Produktionsbedingungen und Arbeitsausführung der jeweiligen Charge. Unter gleichzeitiger Berücksichtigung älterer Produkte wird ein Probeneinbehaltsystem für alle Produkte eingesetzt, das die nachträgliche Überprüfung des Produktzustands zu einem bestimmten Zeitpunkt ermöglicht.

Nachverfolgbarkeitssteuerung