FAQ's
Alle Antworten anzeigen
Alle Antworten verbergen
showing 1 to 10 of 21
  • Was ist ein Klasse-D-Lautsprecherverstärker und wie unterscheidet er sich von einem analogen Verstärker?
    • Die Endstufe des Klasse-D-Lautsprecherverstärkers nutzt den hocheffizienten PWM-Antrieb (H oder L) auf Grundlage des Ausgangssignalpegels. Das führt zu einer niedrigen Verlustleistung und einem hohen Wirkungsgrad (85-90 %). Im Gegensatz dazu verfügen herkömmliche, analoge Verstärker über einen Klasse-AB-Ausgang, für den (unter anderem) ein Ruhestrom erforderlich ist. Daraus ergibt sich ein geringer Wirkungsgrad und eine hohe Wärmeentwicklung, sodass ein externer Kühlkörper erforderlich ist.
  • Ist ein LC-Ausgangsfilter erforderlich?
    • Je nach Anwendung kann ein einfacher Filter (d. h. Ferritperlen, Keramikkondensator) eingesetzt werden. Bei aktiven Lautsprechern für Kompakt-LCDs oder iPod-Docks werden kurze Lautsprecherkabel eingesetzt, wohingegen bei großen LCD-Bildschirmen längere Kabel erforderlich sind. Daraus ergibt sich die Erzeugung unerwünschter elektromagnetischer Strahlung (EMI), für die Gegenmaßnahmen erforderlich sind (d. h. Filter).
  • Kann für den 20 W +20-W-Ausgang ein 10 W +10-W-Produkt eingesetzt werden?
    • Natürlich.
      Die Ausgangsleistung des Lautsprechers wird anhand der VCC (Versorgungsspannung) und der Lautsprecherlast (in Ohm) ermittelt. Bei einer Versorgungsspannung von 18 V und einer Lautsprecherlast von 8 Ω ergibt sich eine Ausgangsleistung von 20 W. Für einen 10-W-Ausgang lauten die Bedingungen wie folgt: 13 V VCC und 8 Ω Lautsprecherlast.
  • Was ist die BTL-Ausgangsmethode?
    • Die Abkürzung steht für Bridge Tied Load.
      Dabei wird die Polarität an beiden Klemmen des Lautsprechers umgekehrt, sodass sie an zwei Verstärkerschaltungen angeschlossen werden können, statt wie üblich an eine. Ohne Ausgangskoppelkondensator kann sich die Ausgangsleistung vervierfachen.
  • Wie verhält es sich mit dem Gehäuse?
    • Das Wafer Level-CSP-Produkt (min. 1,5-Öffnung) ist die beste Lösung für Anwendungen wie Mobiltelefone usw., bei denen eine besonders hohe Kompaktheit erforderlich ist. Außerdem ist so mehr Platz auf der Leiterplatte. Zusätzlich stellen wir gängige Kunststoffguss-Produkte mit VSON-Gehäuse mit acht Stiften für Kunden mit entsprechenden Anforderungen bereit.
showing 1 to 10 of 21
of 3