Part Number Search

FAQ Category 

FAQ's
Alle Antworten anzeigen
Alle Antworten verbergen
showing 1 to 10 of 22
  • Ist es möglich, die Versorgungsspannung zum Basis-Emitter verpolt anzulegen? 
    • Für NPN-Transistoren ist die VCEO abgeschaltet, wenn an den Kollektorstift eine positive Spannung angelegt wird, während der Emitter an Masse angeschlossen ist. Im Gegenzug ist die VCEO in PNP-Transistoren abgeschaltet, wenn an den Emitter mit an Masse angeschlossenem Kollektor eine positive Spannung angelegt wird.
      Abschaltung in umgekehrter Richtung (z. B. NPN: +V an Emitter, Kollektor an Masse angeschlossen) entspricht grob der Abschaltung zwischen Emitter und Basis. In der Regel liegt dieser Wert zwischen 5 und 7 V, sodass die Kollektor-Emitter-Sperrspannung bei unter 5 V liegt. (Wenn an den Kollektor-Emitter eine ausreichende Sperrspannung angelegt wird, tritt eine Qualitätsverschlechterung wie ein hFE-Abfall auf. Andernfalls fließt ein Ableitstrom.)





      Das Gleiche gilt für Digitaltransistoren. Es kann eine Sperrspannung von bis zu 5 V an den Kollektor-Emitter angelegt werden, siehe weiter unten. Es fließt jedoch Strom durch die Widerstände aufweisenden Teile zwischen GND- und IN-Klemme.
    • Produkte: General Purpose Bipolar Transistors , Complex Transistors , Darlington Transistors
  • Sind bei Veränderungen der Umgebungstemperatur Maßnahmen erforderlich? 
    • Ja. Die Pc (Kollektor-Verlustleistung) muss auf Grundlage der Umgebungstemperatur Ta herabgesetzt werden.

      Die Herabsetzung muss auch auf Grundlage des sichereren Betriebsbereichs erfolgen.
      Beachten Sie außerdem, dass die Eingangsspannung (VBE für bipolar und VI(on)/VI(off) für digital) und die Verstärkung (hFE und G) durch die Umgebungstemperatur beeinflusst werden, weshalb es sehr wichtig ist, die elektrischen Eigenschaften gegenüber der Temperaturkurven (auch für MOSFET) zu prüfen.
    • Produkte: Bipolar Transistors , MOSFETs
  • Warum sind die meisten Produkte halogenfrei?
    • Obwohl wir geformte Harze einsetzen, die bromhaltige Flammschutzmittel enthalten und der RoHS-Richtlinie entsprechen, stellen wir weiter auf halogenfreies Harz um, damit wir die Umweltbelastung weiter senken können.
      ROHM definiert halogenfrei folgendermaßen (in homogenem Material):
      1) Chlor 900 ppm oder weniger
      2) Brom 900 ppm oder weniger
      3) Gesamtkonzentration Chlor und Brom 1500 ppm oder weniger
      4) Antimontrioxid 1000 ppm oder weniger
      Diese Angaben erfüllen die Anforderungen der Norm IEC61249 und sind dazu bestimmt, die strengen Umweltmanagementforderungen europäischer Hersteller zu erfüllen.
    • Produkte: Bipolar Transistors , MOSFETs
showing 1 to 10 of 22
of 3