Funktionale Sicherheit

In den letzten Jahren hat die zunehmende Weiterentwicklung und Verbreitung des automatisierten Fahrens einen Bedarf an Normen wie ISO 26262 hervorgerufen, die die funktionale Sicherheit zusammen mit Funktionen definieren, die im Notfall zur Unfallverhütung beitragen. Daher bringt eine wachsende Zahl von Unternehmen die funktionale Sicherheit nicht nur bei den Automobilherstellern (OEMs) voran, sondern auch bei den Tier-1-Elektronik-Zulieferern. Somit wird das Thema funktionale Sicherheit weltweit zu einer immer wichtigeren Anforderung.

Die erste Version der ISO-Norm 26262, eine Norm für sicherheitsrelevante elektrische/elektronische Systeme in Kraftfahrzeugen, wurde im November 2011 veröffentlicht, und nach mehreren Überarbeitungen erschien im Dezember 2018 die zweite Version.

ROHMs Ansatz zur funktionalen Sicherheit

ROHM begann 2015 mit der Etablierung eines ISO 26262-Prozesses und erwarb anschließend im März 2018, ca. zweieinhalb Jahre später, die ISO 26262-Prozesszertifizierung von der unabhängigen Zertifizierungsstelle TÜV Rheinland. Infolgedessen ist der ISO 26262-Prozess von ROHM als konform mit der ISO 26262-Norm anerkannt. Es ist üblich, einen Prozess durch die Konsultation von Fachberatern aufzubauen. Zusätzlich besuchte ROHM Workshops, um einen standardkonformen Prozess erfolgreich zu etablieren.

ISO 26262-Prozesszertifizierung

Verfügbare Formulare zur funktionalen Sicherheit

ROHM hat drei Produktkategorien für funktionale Sicherheit bestimmt

FS Process Compliant
Hinweis, dass der IC unter Verwendung von ISO 26262-konformen Prozessen entwickelt wurde, die dem aufgeführten ASIL-Level (Automotive Safety Integrity Level) entsprechen.
FS Mechanism Implemented
Hinweis, dass der IC mit der funktionalen Sicherheit ausgestattet ist, die für den aufgeführten ASIL-Level erforderlich ist.
FS Supported
Hinweis, dass das Automotive-IC in der Lage ist, die Funktionsanalyse in Bezug auf die funktionale Sicherheit zu unterstützen.

Liste der bereitgestellten Materialien

FS Process Compliant FS Mechanism Implemented FS Supported
IATF16949
Prozess-konform
ISO 26262
Prozess-konform
FMEA
FIT
FMEDA ✓※
Safety Manual

※FS Supported FMEDA enthält keine Analysen wie z.B. Hardware-Architektur-Metriken.