LMR1802G-LB
LMR™ Serie, Rauscharmer CMOS-Operationsverstärker mit niedrigem Eingangsoffset

Der LMR1802G-LB ist ein Präzisions-CMOS-Operationsverstärker, dersich durch geringes Rauschen, niedrige Eingangsoffsetspannung und niedrigen Eingangsversorgungsstrom auszeichnet. Er eignet sich für Geräte, die mit Batterien betrieben werden und Sensoren verwenden, die einen Verstärker benötigen.

Produktdetails

 
Teilenummer | LMR1802G-LBTR
Status | Empfohlen
Gehäuse | SSOP5
Einheitenmenge | 3000
Minimale Gehäusemenge | 3000
Gehäusetyp | Taping
RoHS | Ja

Spezifikationen:

Grade

Industrial

Power supply(Min.)[V](+5V=5, +/-5V=10)

2.5

Power supply(Max.)[V](+5V=5, +/-5V=10)

5.5

Channel

1

Circuit Current(Typ.)[mA]

1.1

Input Offset Voltage(Max.)[mV]

0.45

Input Bias Current(Typ.)[nA]

5.0E-4

Slew Rate(Typ.)[V/µS]

1.1

Input Voltage Range [V]

VSS to VDD-1.0

Output Voltage Range [V]

VSS+0.005 to VDD-0.007

Voltage gain(Typ.)[dB]

140.0

Equivalent input noise voltage(Typ.)[nV/√Hz]

7.8

Output current(Typ.)[mA]

3.5

CMRR(Typ.)[dB]

105.0

PSRR(Typ.)[dB]

125.0

GBW(Typ.)[MHz]

3.0

Operating Temperature (Min.)[°C]

-40

Operating Temperature (Max.)[°C]

125

Eigenschaften:

  • Long Time Support Product for Industrial Applications.
  • Low Input-Referred Noise Voltage Density
  • Driving High Capacitive Load
  • Full-Swing Output

Unterstützende Informationen

 

LMR1802G-LB reduziert die äquivalente Eingangs-Rauschdichte im Vergleich zu herkömmlichen Produkten um die Hälfte auf 2,9nV/√Hz bei 1 kHz bzw. 7,8nV/√Hz bei 10 Hz und kann damit dazu beitragen die Leistung von Sensoren erheblich zu verbessern. Darüber hinaus sorgen die erstklassige Phasenlage von 68° und die kapazitive Lasttoleranz von 500pF für eine ausgezeichnete Stabilität. Dies ermöglicht nicht nur eine präzise Verstärkung auch kleiner Spannungen in der Größenordnung von einigen µV, sondern gewährleistet auch die Unterstützung von Anwendungen mit hochpräziser Abtastung. Beispiele hierfür sind Beschleunigungssensoren in Sonarsystemen und optische Sensoren, die ultra-kleine Signale verarbeiten. Der LMR1802G-LB verfügt über ein SSOP5-Gehäuse mit Abmessungen von 2,9mm x 2,8mm x 1,25mm. Weitere Spezifikationen sind eine Eingangs-Offsetspannung von 450µV, ein Eingangs-Bias-Strom von nur 0,5pA sowie ein Versorgungsspannungsbereich von 2,5V bis 5,5V. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen –40°C und +125°C.

※ ROHM July 2018 study

Wesentliche Merkmale

Um das extrem geringe Rauschen zu erreichen, kombiniert ROHM bei diesem neuen Produkt seine bewährten Analogtechnologien: Schaltungsdesign (neue Schaltung in der differentiellen Eingangsstufe), Layout (über viele Jahre kultiviertes Analogdesign) und Produktionsprozesse (optimiert für geringes Rauschen). In der Vergangenheit gab es beim Versuch, das Rauschen in Operationsverstärkern zu verringern Probleme, wie zum Beispiel schlechte Phasenlage und kapazitive Lastkennlinien sowie Schwingungen, die das Schaltungsdesign erschwerten. Durch die Einführung einer neuen Schaltung in der differentiellen Eingangsstufe konnte ROHM ein branchenweit niedriges Rauschen mit einer Phasenlage von 68° und einer kapazitiven Lasttoleranz von 500pF erreichen.

Dies trägt dazu bei, das Detektionsvermögen von Sensorsignalen gegenüber herkömmlichen Lösungen zu verbessern und ermöglicht eine genaue Spannungsverstärkung von Signalen in der Größenordnung von µV.

Op-Amp Comparison
CMOS Op-Amp Featuring Class-Leading Low Noise

Minimiert Eingangsoffsetspannung und Eingangs-Bias-Strom

Minimizes Error Factors

Bei der Konfiguration eines Operationsverstärkers sollte die Ausgangsspannung 0V sein, wenn der Eingang 0V ist. Oft wird jedoch eine Offsetspannung als Fehler erzeugt. Ein großer Eingangs-Bias-Strom am Operationsverstärker beeinflusst selbst bei einer hohen Ausgangsimpedanz des Sensors die Ausgangsspannung des Sensors. Für eine optimale Performance müssen diese beiden Fehlerfaktoren so klein wie möglich gehalten werden. Der LMR1802G-LB erreicht durch eine Eingangs-Offsetspannung von 450µV und einen Eingangs-Bias-Strom von nur 0,5pA (vier Mal bzw. zwei Mal weniger als herkömmliche Produkte) eine hochgenaue Verstärkung.

Anwendungsbeispiele

  • Abstandsmessgeräte mit Sonar- und optischen Sensoren
  • Sicherheitssysteme, IR-Fernbedienungen, Nachtsichtgeräte und andere mit IR-Sensoren ausgestattete Geräte
  • Geräte mit hohen Anforderungen an die Genauigkeit (z.B. HDD)
  • Durchflussmesser und Gaswarngeräte
  • Weitere Industrie- und Verbraucheranwendungen mit integrierten Sensoren, die eine hohe Messgenauigkeit erfordern.

Ressourcen entwerfen

 

Technische Artikel

Schematic Design & Verification

  • Op-Amp / Comparator Tutorial
  • Importance of Probe Calibration When Measuring Power: Deskew
  • Impedance Characteristics of Bypass Capacitor

Thermal Design

  • Thermal Resistance

Design Tools

Models

  • LMR1802G-LB Spice Model

2D/3D/CAD

  • SSOP5 Footprint / Symbol

Packaging & Qualität

Manufacturing Data

  • Factory Information

Environmental Data

  • REACH SVHC Non-use Declaration