Förderorganisation für elektromagnetische Induktion

Förderorganisationen

Die elektromagnetische Induktionsmethode wird von WPC durch den Qi-Standard und AirFuel mit dem AirFuel-Inductive-Standard gefördert.

WPC Qi

Das Wireless Power Consortium (WPC) ist eine Organisation, die mit dem Ziel der Förderung des internationalen Qi-Standards für kabelloses Laden gegründet wurde.
Der Qi („chee“)-Standard, der ursprünglich nur aus der BPP-Spezifikation (Baseline Power Profile) für kabellose Ladevorgänge unter 5 W bestand, wurde um EPP (Extended Power Profile) erweitert, um eine Leistungsübertragung zu ermöglichen, die den drahtgebundenen Ladegeräten entspricht.
Als ordentliches Mitglied von WPC beteiligt sich ROHM an der Beratung bereits in der Entwicklungsphase des immer beliebter werdenden kabellosen Qi-Standards und führt die Produktentwicklung marktgerecht durch.

Qi-Logo

AirFuel

Eine weitere Organisation für kabellose Ladestandards ist die AirFuel Alliance.
Der PMA-Standard (Power Matters Alliance) (elektromagnetische Induktion) und der A4WP-Rezence-Standard (Alliance for Wireless Power) (Magnetresonanzverfahren) wurden vereinheitlicht.
Dadurch werden derzeit zwei verschiedene Standards gefördert: AirFuel Induktive (früher PMA) und AirFuel Resonant (früher Rezence).