1. >
  2. >

Was ist ein Motor?

Ein Motor wandelt elektrische Energie in mechanische Energie um. Schätzungsweise geht nahezu die Hälfte des weltweiten Energieverbrauchs auf Motoren zurück. Aus diesem Grund erwartet man sich von der Steigerung der Motoreffizienz eine deutliche Auswirkung auf die globale Energiekrise. Nachstehend werden wir das Funktionsprinzip eines Motors erläutern und ganz grundlegend beginnen.

Motortypen

Man kann sich einen Motor als elektrische Maschine zur Konvertierung elektrischer Energie in mechanische Energie denken.
Üblicherweise werden Motoren über eine Drehbewegung betrieben und sie erhalten Energie, wenn Strom innerhalb eines Magnetfelds fließt. Gleichwohl gibt es eine große Palette von Motortypen, auch solche, die über eine Linearbewegung betrieben werden.

Ganz grob werden Motoren nach der Art der verwendeten Antriebsenergie (Quelle) klassifiziert: AC oder DC.
Weiter lassen sie sich nach dem Rotationsprinzip unterteilen, wie in der nachstehenden Tabelle gezeigt.

DC- (Gleichstrom) und AC- (Wechselstrom) Motoren
Motor/StellgliederProduktgruppe Seite